Inbound-Marketing und CRM Blog
Martin Tölk

Martin Tölk

Beiträge von Martin Tölk:

Microsoft Dynamics CRM mit anderen Systemen verbinden war noch nie so einfach!

(Bildquelle: Pixabay)

Kennen Sie das? Jeder spricht davon Datensilos abzubauen und endlich mal das Dynamics AX mit dem Dynamics CRM zu verbinden und am besten soll auch noch die Social-Media-Kanäle mit eingebunden werden? Spätestens wenn es um die geschätzten Kosten für die Implementierung geht wird dieses Projekt dann schnell beerdigt. Entweder sind die Entwicklungskosten zu hoch oder man muss sich in eine Vielzahl von Integrationstools einarbeiten.

Themen: CRM / Kundenmanagement Microsoft Dynamics CRM CRM-System Arbeiten mit Microsoft Dynamics CRM

Spannende Funktionen in Microsoft Dynamics 365

(Bildquelle: Pixabay)

Mit dem Dezember-Update hat Microsoft in Dynamics 365 viele neue Funktionen eingebaut. Zwei neue Funktionalitäten möchte ich heute vorstellen, da diese einen sehr hohen Kundennutzen haben.

Das Excel CRM wird endlich Wirklichkeit

Jeder Dynamics CRM-Berater wird die Frage vom Kunden kennen: „Wieso kann ich in den Tabellen nicht einfach die Felder editieren? Das geht doch in Excel auch! Jedes Mal muss ich den Datensatz öffnen..." Endlich können wir dem Kunden sagen, dass Dynamics CRM nun auch "Excel" kann. Mit dem Dezember-Update hat Microsoft das Inline-Editing für alle relevanten und eigenen Entitäten freigeben. Dies lässt sich sehr einfach aktivieren, vorbei sind die Zeiten der Workarounds (Export nach Excel, Workflows, Programmierungen).

Themen: CRM / Kundenmanagement Microsoft Dynamics CRM CRM-System Arbeiten mit Microsoft Dynamics CRM

Passwörter in die Cloud?!

(Bildquelle: Pixabay)

Die Ausgangssituation

Für Dynamics CRM Online wird gerne Microsoft Azure verwendet, um dort diverse Schnittstellen und Add-Ons auszulagern. Für die Schnittstellen und Add-Ons müssen natürlich Passwörter hinterlegt werden.

Die Herausforderung

Gerne wird dann die Frage gestellt wie sicher es ist, die Passwörter dort zu speichern und wer im Zweifelsfall Zugriff auf diese hätte. Bisher wurde dies gelöst, indem die Passwörter per Code verschlüsselt und entschlüsselt wurden. Das ist jedoch nur eine „halbgare“ Lösung. Zwar liegen die Passwörter nicht mehr im Klartext vor, die Entschlüsselung ist jedoch direkt vorhanden. Weiterhin stellt sich die Frage: Wie stark ist die Verschlüsselung? Wer garantiert für die Verschlüsselung? Ist die Verschlüsselung zertifiziert? Je nach Branche und Schutzcharakter der Daten ist eine Zertifizierung notwendig. Hier hat man aus Kosten-Risikosicht nur die Option, eine bereits zertifizierte Lösung zu erwerben, was die Kosten und Möglichkeiten der Wartung negativ beeinflusst. Dies ist leider ein

Themen: Cloud CRM / Kundenmanagement Microsoft Dynamics CRM CRM-System Arbeiten mit Microsoft Dynamics CRM