Inbound-Marketing und CRM Blog

HubSpot Operations: Das perfekte Tool, um Ihren Unternehmenserfolg zu steigern.

HubSpot_Operations_Das_perfekte_Tool_um_Ihren_Unternehmenserfolg_zu_steigern_Abb(Bildquelle: Pixabay)

Der Unternehmenserfolg hängt in der Regel von vielen Faktoren ab und wird durch diverse Umstände beeinflusst. Dabei ist die Effizienzsteigerung immer wieder ein Thema. Einige Unternehmen haben speziell dafür eigene Teams, sogenannte Revenue- oder Sales-Operations-Teams. Diese Teams sind darauf fokussiert, entweder im Speziellen die Vertriebseffizienz oder im Gesamten das Umsatzwachstum zu steigern.

Wie die Teams und deren spezifische Tools unterstützt durch den Operations Hub von HubSpot „verbunden“ werden können, lesen Sie in diesem Artikel.

Im folgenden Text wurde im Interesse einer besseren Lesbarkeit ausschließlich das generische Maskulinum verwendet. Die nachstehend gewählten männlichen Formulierungen gelten jedoch uneingeschränkt auch für die weiteren Geschlechter.

 

Optimieren Sie die Abläufe zwischen Vertrieb und Marketing

Ein Einflussfaktor zur Steigerung der Effizienz ist die Prozessoptimierung. Dies können zum Beispiel die Prozesse zwischen Vertrieb und Marketing sein. Ziel der Optimierung ist es dann, die Abläufe von Vertrieb und Marketing zu automatisieren, den Kundenerfolg zu optimieren und Silos zwischen den Abteilungen aufzubrechen.

Eine gute Zusammenarbeit zwischen Vertrieb und Marketing ist nicht nur aus Sicht der Operations-Mitarbeiter wichtig, sondern ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die Zielerreichung der beiden Abteilungen.
Da jede Abteilung Ihre eigenen Anforderungen an das geeignete Tool hat, greifen unterschiedliche Abteilungen zumeist auf verschiedene Softwarelösungen zurück, die ihre individuellen Anforderungen erfüllen. Dies kann zur Folge haben, dass der Kunde nicht über alle Stationen der Customer Journey einen einheitlichen Service und eine gleichbleibende Qualität erfährt, es kann daher erforderlich sein, die eingesetzten unterschiedlichen Softwarelösungen miteinander zu synchronisieren.

Sogenannte Integrationsplattformen verbinden unterschiedliche Apps miteinander und ermöglichen damit einheitliche und übergreifende Prozesse. Dadurch kann dem Kunden ein einheitlicher Service mit gleichbleibender Qualität geboten werden. HubSpot bietet mit dem Operations Hub eine solche Integration an.

 

Der Operations Hub von HubSpot – das perfekte Integrationstool

Der Operations Hub ergänzt das bestehende Produktportfolio von HubSpot, den CMS Hub, den Marketing Hub, den Sales Hub und den Service Hub als Teil der integrierten CRM-Plattform von HubSpot.
Mit dem Operations Hub können Kundendaten auf der integrierten CRM-Plattform von HubSpot zusammengeführt und somit mühelos saubere Datenbanken geführt werden. Dadurch werden zeitaufwändige Aufgaben und Prozesse eingespart und die Effizienz maßgeblich gesteigert. Den Kunden werden einheitliche und skalierbare Erlebnisse geboten, unabhängig davon, ob die einzelnen Abteilungen unterschiedliche Applikationen für ihren Bereich einsetzen.

Der Operations Hub verbindet unterschiedliche Apps, wodurch die Daten synchronisiert werden. Automatisierungen und Workflows ermöglichen es, die Prozesse zu optimieren und die entsprechenden Dashboards geben in Echtzeit Aufschluss über die Performance.

Sie haben Fragen? Oder Sie wünschen einen fachlichen Austausch? Dann nehmen Sie  hier direkt Kontakt zu uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter. »

Nutzt Ihr Vertrieb zum Beispiel die CRM-Applikation Microsoft Dynamics 365 oder Salesforce und Ihr Marketing den Marketing Hub von HubSpot, ist eine solche Integration möglich und ratsam, um den Leads und Kunden eine einheitliche Customer Journey zu bieten.

 

Integration Dynamics 365 Sales und HubSpot Marketing Hub

Durch die Integration der beiden Applikationen wird das Kunden- und Leadmanagement optimiert. Der Marketing Hub von HubSpot bietet die passenden Features, um eine erfolgreiche Inbound-Marketing-Strategie in einem Unternehmen zu etablieren. Diese gewonnenen Inbound-Marketing-Leads werden mithilfe der Features vom Marketing Hub entsprechend weiterentwickelt. In dieser Zeit sind die Leads in HubSpot abgespeichert. Erreichen diese nun den entsprechenden Status und werden zu SQLs (Sales-Qualified-Leads) ist es erforderlich, die Leads an den Vertrieb zu übergeben. Hier kommt dann der Operations Hub zur Anwendung:

Durch die Integration der beiden Applikationen werden die Datensätze an Dynamics 365 Sales übermittelt und in dieser App als Lead angelegt. Die Datenübermittlung erfolgt in regelmäßigen Abständen und Duplikate werden direkt erkannt. Mithilfe von Workflows oder weiteren Automatisierungsfunktionen können die Leads sogar direkt Benutzern oder Gebieten zugeordnet werden, wodurch eine manuelle Zuordnung nicht mehr erforderlich ist. Diese Automatisierung gewährleistet eine effiziente Zusammenarbeit zwischen Marketing und Vertrieb und damit ein effektives Leadmanagement.

Das Kundenmanagement wird dahingehend optimiert, dass die Synchronisation auch die Übermittlung der Kontakt- bzw. Firmendatensätzen ermöglicht. Je nach Kriterien werden die Daten zwischen den beiden Applikationen ausgetauscht. Somit verfügt jeder Mitarbeiter über einen einheitlichen Datenbestand und über die aktuellen Informationen zu den Kunden – unabhängig davon, welches System dieser verwendet.

 

Ganz konkret bietet der Operations Hub diese Vorteile für Sie:

  • Klassisches Field-Mapping zur bidirektionalen Datensynchronisierung:
    Die Standardfelder wie Vorname, Name, Adresse werden miteinander verknüpft, so dass bei einem Datenaustausch die Inhalte der beiden Felder untereinander synchronisiert werden. Durch die bidirektionale Synchronisation werden die Daten in beide Richtungen (Microsoft Dynamics 365 Sales <> HubSpot Marketing Hub) ausgetauscht.

  • Workflows und Automatisierungen:
    Durch Automatisierungen können Prozesse weiter systematisiert werden. So können beispielsweise Leads oder Kunden automatisch Teams oder Benutzern und/oder Gebieten zugeordnet werden und auch Vertragsverlängerungen können durchgeführt werden. Operations-Teams haben die Möglichkeit, mithilfe von JavaScripts benutzerdefinierte Workflows/Aktionen zu erstellen und zu integrieren. Dies reduziert manuelle Zuordnungen, systematisierte Prozesse und steigert nicht nur die Effizienz, sondern auch die Effektivität.

  • Systematisierte Daten mit hoher Datenqualität:
    Durch vorgefertigte Automatisierungsabläufe können Daten wie Datumseigenschaften, Formatnamen oder viele weitere Attribute automatisiert berichtigt werden, wodurch zeitaufwändige manuelle Datenbereinigungen entfallen.

  • Integration von diversen Anwendungen durch Standard-Connectoren:
    Neben der Integration von Microsoft Dynamics 365 oder Salesforce bietet HubSpot noch diverse weitere Apps an, die mit dem Tool integriert werden können. Eine aktuelle Übersicht findet sich dazu direkt auf der HubSpot Webseite.

  • Dashboards und Auswertungen
    Die Professional-Lizenz des HubSpot Operations Hubs beinhaltet die Funktion zur Erstellung von Berichten und Auswertungen. Dadurch kann die Performance in Echtzeit gemessen werden.

 

Fazit

Der Operations Hub ist in drei Versionen (kostenlos, Starter und Professional) verfügbar und dadurch ein skalierbares Tool, welches mit den Anforderungen mitwächst.

Mit der kostenlosen Version kann bereits eine bidirektionale Synchronisation der Standardfelder umgesetzt werden, d.h. die Felder bei den Standardtabellen Kontakte, Firmen und Leads können in beide Richtungen synchronisiert werden. Dadurch wird sichergestellt, dass beide Applikationen immer über vollständige und vor allem aktuelle Daten verfügen. Die Konfiguration der Synchronisierung ist mit einem überschaubaren Aufwand durchzuführen. Stellt man dann die Vorteile den Kosten und dem Aufwand für die Erstkonfiguration gegenüber, spricht alles für das Tool.

Umfangreichere Anforderungen können mit der Starter- oder Professional-Lizenz umgesetzt werden. HubSpot bietet mit dem Operations Hub für die verschiedenen Anforderungen unterschiedliche Lösungen an und ist damit ein skalierbares Tool, welches mit dem Unternehmen mitwachsen kann.

Als langjährig zertifizierter Microsoft- und HubSpot-Partner unterstützen wir Sie bei der Integration des HubSpot Marketing Hubs und Microsoft Dynamics 365 Sales. Mit dem Ziel, die Prozesse zu optimieren, zu standardisieren und durch eine reibungslose Customer Journey die Lead-zu-Auftragsquote zu steigern.

Sie haben Interesse an einer solchen Integration oder wünschen einen unverbindlichen Austausch? Dann kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

 

Neuer Call-to-Action

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Themen: HubSpot Verbindung Vertrieb und Marketing