Inbound-Marketing und CRM Blog
Katrin Heidemann

Katrin Heidemann

Online Marketing

Beiträge von Katrin Heidemann:

Was kann ein Kundenmanagement-System? Die Top 6 Eigenschaften.

(Bildquelle: Canva)

Das Wort Kundenbeziehungsmanagement ist ein ziemliches langes Wort, hat aber auch der Anzahl der Buchstaben entsprechend viel Potenzial. Setzen wir noch das Wort „System“ dahinter, mindert es nicht die Bedeutung, sondern erweitert das Spektrum der Möglichkeiten sogar noch. Bringen wir es auf den Punkt: Ein System mit einem so langen Namen kann uns in sechs ganz wichtigen Punkten ganz weit nach vorne bringen. Und da wollen wir ja schließlich hin.

Themen: CRM / Kundenmanagement

ABC-Analyse im Vertrieb: Kennt Dein Sales-Team seine A-, B- und C-Kunden?

(Bildquelle: canva.com)

Der „Kunde droht mit Auftrag“. Lustig gemeint, aber in manchen Vertriebsteams kann das zu Problemen führen. Zugegebenermaßen ist es auf den ersten Blick ein Luxusproblem, aber wenn aufgrund zu vieler Anfragen der Überblick verloren geht, können dadurch umsatzstarke Kunden vernachlässigt und an den Wettbewerb verloren werden.

Da es heutzutage nicht nur eine App für alle Herausforderungen gibt, sondern auch erprobte Methoden für mehr Transparenz im Vertrieb, gibt es auch hier eine Lösung: Die ABC-Analyse von H. Ford Dickie, die u.a. auch zur Segmentierung und Priorisierung von Kunden eingesetzt werden kann. Mehr dazu liest Du in diesem Blog-Artikel.

Themen: Vertrieb

Spiel den Sherlock – Aufbau eines Buying Centers identifizieren und nutzen

(Bildquelle: canva)

Ein Kunde. Ein Auftrag. Aber viele Mitbewerber, die den Auftrag ebenfalls ergattern wollen. So sieht die Situation oftmals aus, wenn Du nicht Produkte anbietest, die sich wie von selbst verkaufen. Es ist eine schwierige Aufgabe im B2B-Business, Kunden bei all der Konkurrenz zu überzeugen. Um den Zuschlag für einen Auftrag zu bekommen, muss man meist nicht nur eine Person überzeugen, sondern gleich einen ganzen Kreis an Personen, das sogenannte Buying Center. Hier ist nicht nur ein exzellentes Produkt und Verkaufsgeschick gefragt, sondern auch die Fähigkeit, die Personen und Rollen hinter dem Buying Center zu identifizieren, zu analysieren und zu verstehen.

Wie Du Dir die beste Grundlage schaffst, um den Deal zu gewinnen und damit den Auftrag für Dein Unternehmen abschließt, erfährst Du in diesem Blog-Artikel.

Themen: Verbindung Vertrieb und Marketing Inbound Marketing Akquise Content Marketing

Buying Center, Buyer Profiles und Personas: Mit der richtigen Methode Kunden an Land ziehen

(Bildquelle: Canva)

Der Auftrag für Deine Vertriebs- und Marketingabteilung ist klar: Gemeinsam potenzielle Käufer zu finden und zu überzeugen, Produkte oder Services Deines Unternehmens zu kaufen. Aber was braucht Dein Team, um dabei erfolgreich zu sein? Im ersten Schritt müssen natürlich gute Lösungen oder Services geboten werden, die Kunden nachhaltig überzeugen können. Im zweiten Schritt müssen die Vertriebs- und Marketing-Aktivitäten auf die Zielkunden und deren Herausforderungen ausgerichtet sein, damit Deine Angebote überhaupt sichtbar und relevant für potenzielle Käufer werden. Und hier wird es kniffelig.

Wie Du und Dein Team herausfinden könnt, welche Methoden man anwenden kann, um sicher zu verstehen, wer welche Informationen wo, wann und wie benötigt, um eine klare Kaufentscheidung für Dein Unternehmen zu treffen, erfährst Du in diesem Blog-Artikel.

Themen: Inbound Marketing Content Marketing

Mit Microsoft Dynamics 365 Customer Service den Kunden-Service optimieren

(Bildquelle: Canva)

Wer kennt sie nicht, die dringenden Rückfragen von Kunden? „Wann erhalte ich eine Rückmeldung zu meiner Reklamation?“ „Ich habe eine Retourensendung veranlasst, wann bekomme ich die Gutschrift?“ Oder seid Ihr sogar durch SLAs gebunden und müsst mit Strafen rechnen, wenn Ihr nicht schnell genug auf die Serviceanfragen Eurer Kunden reagiert? Hinzu kommen noch Product Owner Eures eigenen Teams: Sie benötigen dringend Infos, wie viele Supportanfragen schon zu einem Produkt vorliegen, um das Produkt eventuell nachzubessern! Wie behaltet Ihr in so einer Situation den Überblick (und die Ruhe)?

Themen: CRM / Kundenmanagement Arbeiten mit Microsoft Dynamics 365 CRM