Inbound-Marketing und CRM Blog

Marketing Automation Software - die Grundlage für Ihren Erfolg im Inbound Marketing?

Marketing Automation Software - die Grundlage für Ihren Erfolg im Inbound Marketing?(Bildquelle: Pixabay)

Marketing Automation und die damit verbundenen Möglichkeiten und Chancen sind in aller Munde. Doch stellt eine Marketing Automation Software wirklich eine Grundlage für den Erfolg im Inbound Marketing dar? Welche Vor- und Nachteile hat eine Marketing Automation Software? Und für welche sollte man sich entscheiden? Wir geben Ihnen Antworten auf diese Fragen, damit Sie besser entscheiden können, ob für Ihr Unternehmen eine solche Software notwendig ist.

Bevor wir auf die Bedeutung von Marketing Automation Softwares für Inbound Marketing eingehen, kommen wir erst einmal auf das Inbound Marketing im Allgemeinen zu sprechen:

Beim Inbound-Marketing dreht sich alles darum, Interessenten und potenzielle Kunden mit, vom Unternehmen, online bereitgestellten hilfreichen Services anzuziehen und auf die eigene Dienstleistung oder das eigene Produkt aufmerksam zu machen.

 

Und um dies zu erreichen, könnten Sie Ihrem potenziellen Kunden folgende Informationen bereitstellen:

 

  • Blog-Artikel zu informativen Themen
  • E-Books, Whitepaper und Co. also Inhalte, die für den potenziellen Kunden von Interesse sind und dieser die Inhalte bei Bedarf herunterladen kann
  • Informationen über Ihr Unternehmen, Produkte, Lösungen
  • … 
Und wie könnte Ihr potenzieller Kunde diese Informationen erhalten?

  • Über die Website, die im besten Fall suchmaschinenoptimiert ist,
  • Landing-Pages,
  • einen gut geführten Blog,
  • Sie können E-Mails / Newsletter versenden,
  • die sozialen Netzwerke nutzen, um die Inhalte zu verbreiten,
  • aber auch Ihre bisherigen Kunden pflegen und auch diesen immer weiter für sie relevante Inhalte zusenden

… und hier sind noch nicht einmal alle Möglichkeiten aufgeführt, die sich durch das Inbound Marketing ergeben: Wir sehen bereits jetzt, dass Inbound Marketing eine hohe Komplexität hat. 

Die Lösung: Die Komplexität mithilfe einer Marketing Automation Software zu verringern bzw. weitestgehend einzudämmen.

 

Was ist eine Marketing Automation Software?

Mit einer Marketing Automation Software lässt sich der gesamte Prozess des (Inbound) Marketings automatisieren, kontrollieren und auswerten. Dabei wird durch die Software das Nutzerverhalten erfasst, um ein entsprechendes Nutzerprofil zu erstellen. Auf Basis dieses Profils werden dem Website-Besucher, mithilfe von automatisierten Workflows, passgenaue Informationen auf unterschiedlichen Wegen zugespielt.

 

Vorteile einer Marketing Automation Software für das Inbound Marketing

Der große Vorteil von Marketing Automation Software besteht darin, dass im optimalen Fall all die oben beschriebenen Schritte und Prozesse des Inbound Marketings, wie beispielsweise Landing Pages, Blog-Artikel, E-Mail Newsletter usw., in dieser Software geplant, umgesetzt und analysiert werden können. D.h. diese Software vereint eine Vielzahl anderer Systeme / Tools, wie z.B. Tools für das E-Mail Marketing, Social-Media Marketing etc., und verringert dadurch die Komplexität des Inbound Marketings.

Die Komplexitätsreduktion sorgt für Arbeitserleichterung und Zeitersparnis: Die Mitarbeiter beschäftigen sich nur mit einem Tool und werden zu Experten auf diesem Gebiet. Die Vorausplanung und das automatisierte Veröffentlichen von z.B. Blog-Artikeln, Beiträgen auf den sozialen Netzwerken uvm., tragen zu einer Erleichterung bei.

Zudem sorgt eine Automatisierung nicht nur für eine Arbeitserleichterung, sondern auch für eine bessere Weiterentwicklung der Interessenten zu Leads und diese wiederum zu Kunden. Sie können beispielsweise Workflows anlegen, um automatisiert E-Mails und Dokumente zu versenden.

Im Folgenden erläutern wir einen beispielhaften Workflow:
Ein Interessent trägt sich, um ein bestimmtes Angebot zu erhalten, in dem dafür vorgesehenen Formular auf z.B. einer Landing-Page ein. Dann können zwei Situationen entstehen:

  1. Der Interessent hat bereits bei dem Unternehmen den Double-Opt-In bestätigt, wodurch dieser direkt eine E-Mail mit dem entsprechenden Angebot zugesandt bekommt.

  2. Der Interessent muss noch den Double-Opt-In bestätigen, damit dieser eine E-Mail mit dem Angebot erhält: D.h. dem Interessenten wird erst eine E-Mail zugesandt, in der der Double-Opt-In bestätigt werden kann. Nach erfolgreicher Bestätigung wird eine E-Mail mit dem Angebot versendet.

Sie sehen: Workflows sorgen für eine erhebliche Arbeitserleichterung und können Sie bei der Umwandlung von Interessenten zu Leads und Leads zu Kunden unterstützen. 

Einer der bedeutendsten Vorteile von Marketing Automation Softwares ist die Echtzeit-Überprüfung der Marketingmaßnahmen. Wir nutzen die Software HubSpot und lassen uns auf unserem Marketing-Dashboard Informationen zu folgenden Maßnahmen anzeigen:

  • Marketing-Performance
  • Blogging-Performance
  • Top-Blog-Beiträge
  • Top Landing-Pages & Landing-Page Performance
  • Top-E-Mails & E-Mail-Performance
  • Kontakt-Performance

Sie sehen: Marketer erhalten in dem Dashboard einen rundum Überblick und haben Kontrolle über jede Inbound Marketing Maßnahme, damit (Miss-)Erfolge direkt erkannt werden, eine schnelle Reaktion möglich ist und die Erkenntnisse in zukünftige Maßnahmen berücksichtigt werden können.

 

Kostenloses Inbound Marketing Lexikon herunterladen

 

Nachteile einer Marketing Automation Software für das Inbound Marketing 

Wo es Vorteile gibt, da gibt es meistens auch Nachteile. So auch bei dem Thema Marketing Automation Software für Inbound Marketing. Eine solche Software hat seinen Preis. Zwar werden dadurch viele Möglichkeiten und Vorteile, wie wir zuvor festgestellt haben, zugänglich, doch der Preis bleibt. Somit sollte jedes Unternehmen für sich das eigene Budget prüfen, die Notwendigkeit einer Software feststellen und dann abwiegen wie groß der Nutzen im Vergleich zu den Kosten steht.

Ein weiterer Nachteil, eine Marketing Automation Software zu nutzen und sich somit auf eine Software zu konzentrieren, stellt die Abhängigkeit zu dieser Software dar. D.h. die Nutzer werden zu Experten in Bezug auf die Marketing Automation Software, dadurch können aber auch Kompetenzen im Umgang mit anderen Systemen und Tools verloren gehen. Bei dauerhafter Nutzung der Marketing Automation Software stellt das natürlich kein Problem dar, möchte man dann irgendwann aber doch weg von der All-in-One Software zu einzelnen Systemen und Tools wechseln, ist dies wiederum mit Mehraufwand verbunden. 

 

Also, wird eine Marketing Automation Software für den Erfolg im Inbound Marketing benötigt?

 

Nein, sie ist nicht zwingend notwendig. Der Einsatz einer Software verspricht nicht direkt auch einen Erfolg im Inbound Marketing – diese ist lediglich als eine sehr wertvolle Unterstützung zu sehen.

Deshalb sollte jedes Unternehmen für sich abwägen, wie relevant ein solches System ist. Dabei können folgende Aspekte in die Überlegung mit einbezogen werden: 

  • Welche Ziele haben wir mit dem Inbound Marketing? Wie wollen wir diese erreichen? Was benötigen wir dafür?

  • Welches Budget steht mir zur Verfügung? Was würde mich eine sogenannte All-in-One Marketing Automation Software im Vergleich zu einzelnen Tools, die für das Inbound Marketing benötigt werden, kosten?

  • Wie relevant ist für uns die Echtzeit-Überprüfung aller Marketingmaßnahmen, nicht nur der einzelnen Maßnahmen.

Nachdem Sie die Frage nach der „Marketing Automation Software – ja oder nein?“ beantwortet haben und Sie sich dafür entschieden haben, stellt sich eine weitere Frage:

Welche Marketing Automation Software passt zu unserem Unternehmen?

Vor der Entscheidung sollte ausreichend Recherche betrieben werden und zuvor mögliche Softwares getestet werden. T3n hat eine Übersicht zu den unterschiedlichsten Softwares veröffentlicht. Diese können Sie nutzen, um einen ersten Überblick über die Anbieter zu erhalten: Übersicht von Marketing Automation Tools.

Wir arbeiten mit HubSpot – Welche Vor- und Nachteile HubSpot als All-in-One Marketing Automation Software hat und aus welchem Grund wir uns für die Nutzung von HubSpot entschieden haben, werde ich in einem zukünftigen Beitrag erläutern.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls zum Thema Inbound Marketing interessieren:

Themen: Inbound Marketing Leadmanagement Marketing